Beschläge

 

 

- DOWNLOAD für Blum Box-Manufaktur 

 

 

 

 

 

 

Hinweise zu Schlosstypen nach DIN:
 
Türe rechts einwärts aufgehend Bänder links Einsteckschloss DIN links Kastenschloss DIN links

Türe links einwärts aufgehend Bänder rechts Einsteckschloss DIN rechts Kastenschloss DIN rechts

Türe links auswärts aufgehend Bänder links Einsteckschloss rechts Kastenschloss links CF

Türe rechts auswärts aufgehend Bänder rechts Einsteckschloss links Kastenschloss rechts CF

 

Schliessungs-Symbole

 

Zifferschlüssel   Ausschnitt für Rundzylinder
(RZ)
KABA / KESO / SEA / URBA / FIRST
Ausschnitt für Profilzylinder
(PZ)
  WC

Europäische Normen

 

    BB
  PZ
  RZ
  WZ
Schweiz
Zimmertürschloss
  78mm
Nuss 8mm
  78mm
Nuss 8mm
  78mm
Nuss 8mm
  78mm
Nuss 8mm + 7mm
Schweiz
Haustürschloss
  78mm
Nuss 9mm
  78mm
Nuss 9mm
  78mm
Nuss 9mm
   
Deutschland
Holztürschloss
  72mm
Nuss 8mm
  72mm
Nuss 8mm
  72mm
Nuss 8mm
  72mm
Nuss 8mm + 7mm
Deutschland
Metalltürschloss
  92mm
Nuss 10mm
  92mm
Nuss 10mm
  92mm
Nuss 10mm
   
                 
    BB
  PZ
  RZ
  WC
                 

Einsteckschlösser zu Zimmertür-Einsteckschloss SWISS 1001

Panikschlösser

Panikrichtungen C bis F

Was Sie für die Bestellung eines Panikschlosses wissen müssen:
1. Entfernungsmaß in mm 92 (PZ) / 94 (RZ)
2. Dornmaß in mm 35, 40, 45
3. Panikrichtung DIN C, D, E, F
4. Spannung 12V DC oder 24V DC

 

Panikschloss-Umschaltfunktion B

  Grundstellung:
Funktion von innen und außen=
Durchgang, der Drücker betätigt die Falle, da die Nuss eingekuppelt ist. 
  Schaltstellung:
Funktion von innen = Ausgang ,der Drücker betätigt die Falle.
Funktion von außen = Leerlauf, da die Nuss ausgekuppelt ist; Tür kann nur mit dem Schlüssel geöffnet werden. 
  Verriegelung:
Funktion von innen = Fluchttürfunktion , der Drücker betätigt Falle und Riegel; das Treibriegelschloss betätigt ebenfalls Falle und Riegel
Funktion von außen = Leerlauf , da die Nuss ausgekuppelt ist; die Tür kann nur mit dem Schlüssel geöffnet werden. Der Riegel gilt als zusätzliches Sicherungselement 



Panikschloss-Schließzwangfunktion C

  Grundstellung:
Funktion von innen = Ausgang, der Drücker betätigt die Falle.
Funktion von außen = Leerlauf, da die Nuss ausgekuppelt ist; die Tür kann nur mit dem Schlüssel geöffnet werden. 
  Öffnungsstellung:
Funktion von innen = Ausgang, der Drücker betätigt die Falle.
Funktion von außen = Nach einer begrenzten Schlüsseldrehung in Öffnungsrichtung (Bandseite) gegen einen Abschlag kann über den Drucker die Tür geöffnet werden. Nach Schlüsselabzug ist der Drücker wieder automatisch auf Leerlauf geschaltet (Sicherungsfunktion ,da ein Verschließen der Tür nicht vergessen werden kann).  
  Verriegelung:
Funktion von innen =Fluchttürfunktion, der Drücker betätigt Falle und Riegel; das Treibriegelschloss betätigt ebenfalls Falle und Riegel.
Funktion von außen = Leerlauf, da die Nuss ausgekuppelt ist; die Tür kann nur mit dem Schlüssel geöffnet werden. Der Riegel gilt als zusätzliches Sicherungselement. 



Panikschloss- Durchgangsfunktion D

  Grundstellung:
Funktion von innen = Durchgang, der Drücker betätigt die Falle.
Funktion von außen = Durchgang, der Drücker betätigt die Falle, da die Nuss gekuppelt ist. 
  Verriegelung:
Funktion von innen = Fluchttürfunktion, der Drücker betätigt Falle und Riegel; das Treibriegelschloss betätigt ebenfalls Falle und Riegel. Nach dem Auslösen der Fluchttürfunktion entsteht automatisch wieder in Grundstellung.
Funktion von außen = Leerlauf, da die Nuss entkuppelt ist. Die Tür kann nur mit dem Schlüssel geöffnet werden. 



Panikschloss-Wechselfunktion E

  Grundstellung:
Funktion von innen = Ausgang, der Drücker betätigt die Falle.
Funktion von außen = Als Beschlag darf nur ein Schild mit feststehendem Knopf verwendet werden. Fallenbetätigung erfolgt nur mit dem Schlüssel über den Wechsel. 
  Öffnungsstellung:
Schlüssel bis zum Endanschlag in Öffnungsrichtungen gedreht und beim Öffnen der Tür festgehalten (Wechselfunktion). Nach Schlüsselabzug entsteht automatisch die Grundstellung. 
  Verriegelung:
Funktion von innen = Fluchttürfunktion, der Drücker betätigt Falle und Riegel.
Funktion aus außen = Durch Verwendung des Knopfbeschlages ist ein Öffnen nur mit dem Schlüssel möglich. Der Riegel gilt als zusätzliches Sicherungselement.